Gestaltung, Aufbau und Nutzerführung für Websites und mobile Endgeräte, Aufbau von Datenbanken usw.

Webdesign und Programmierung

  • www.foerster-stauden.de
  • www.foerster-stauden.de
  • 5. Auflage des Foerster-Stauden Kompendiums
  • 5. Auflage des Foerster-Stauden Kompendiums
  • Zeitzeugendokumentation zum 100-jährigen Firmenjubiläum

Auftraggeber: Foerster-Stauden GmbH  
Aufgabe: Full-Service seit 2000
Karl Foerster gründete 1910 auf dem heutigen Betriebsgelände eine Gärtnerei für winterharte Stauden. Rund um sein Wohnhaus entstanden seit 1912 Gartenwelten, die den Potsdamer Ortsteil Bornim als „Worpswede der Gartengestalter" bekannt machte. Der Foerster-Garten ist heute Anziehungspunkt für Gartenfreunde gleichermaßen wie für die internationale Fachwelt.

  • 2000: Re-Design des Firmenauftritts und behutsame Weiterentwicklung der Marke Foerster-Stauden unter Berücksichtigung der überlieferten Intention des Firmengründers Karl Foerster
  • 2008: Entwicklung des Foerster-Stauden Kompendiums zum 100-jährigen Firmenjubiläm 2010. Aufbau einer webbasierten Datenbank, hohe Flexibilität durch ortsunabhängige Datenbankzugriffe und gleichzeitiges Arbeiten verschiedener Mitarbeiter; hohe Aktualität durch schnelle und einfache Korrekturmöglichkeit; effiziente Druckanbindung zur Werkerstellung. Programmierung der Datenbank und Einlesen von 10.000 Bildern und 3.500 Datensätzen zur Katalogproduktion; Produktion des 800-seitigen Stauden Kompendiums mit 2.700 Stauden (Projektentwicklung, Konzeption und Programmierung der kundenspezifischen, webbasierten Datenbank, Layout, DTP, Produktion - 
  • 2010: Zeitzeugenfilm zum 100-jährigen Firmenjubiläm, Interviews mit 25 ehemaligen und heutigen Mitarbeitern, Dokumentation von 70 Jahren Firmengeschichte (Konzeption/Drehbuch, Regie, Ton, Interviews, Schnitt und Vervielfältigung)
  • 2011 Gartenbuch-Sonderpreis für das Foerster-Stauden Kompendium
  • 2011: Neugestaltung und -programmierung einer CMS-basierten Website mit Webshop
  • 2012: Foerster-Stauden-Kompendium erscheint in 5. Auflage komplett überarbeitet und aktualisiert (verkaufte Auflage: 16.500 - ausschließlich im Webshop und im firmeneigenen Einkaufsgarten nicht im Buchhandel erhältlich > zur Bestellung)

     

 

FOERSTER-STAUDEN

  • www.PotsdamWiki.de
  • www.potsdam-wiki.de/index.php/Hans-Otto-Theater
  • UNESCO-Welterbetag: Konzert mit den Babelsberger Filmorchester (Foto: Christel Köster)
  • UNESCO-Welterbetag: Konzert mit den Babelsberger Filmorchester vor der illuminierten Glienicker Brücke (Foto: Christel Köster)
  • Vernissage „DENKMAL nach - DENKMAL weiter" Grafiker Bernd Hanke und Fides Mahrla (Foto: Christel Köster)
  • Ost-West-Gespräch „Die Macht der Medien" Welche Verantwortung haben Journalisten? Es diskutierten Günter Jauch (Moderator, stern-tv) und Lothar Mahrla (stellv. Chefredakteur MAZ)
  • Großes Interesse an der Podiumsdiskussion im Treffpunkt Freizeit

Ehrenamtliche Aufgaben:  Mit der Gründung des Kulturstadtvereins 2003 wurden die Aktivitäten für die Bewerbung Potsdams als Kulturhauptstadt Europas 2010 unterstützt. Nach der Entscheidung für die Stadt Essen mit dem Ruhrgebiet entwickelten aktive Vereismitglieder mit unserer tatkräftigen Unterstützung neue Projekte und beleben bis heute das Stadtleben durch ehrenamtliches Engagement:

  • 2006: Start für PostdamWiki – mittlerweile eine der größten Internetplattformen Brandenburgs mit 1.500 Inhaltsseiten, 500 registrierten Benutzern und 9,5 Millionen Seitenaufrufen
  • seit 2006: Willkommen in Potsdam – ein monatlicher Begrüßungsabend für Neu-Potsdamer
  • seit 2006: Kultur zum Anfassen – Führungen und Hintergrundgespräche mit engagierten Unternehmen, Künstlern und Bürgern weitere Informationen >
  • 2007: UNESCO-Welterbetag „Lebendiges Welterbe - Romantik am Wasser" in der Schwanenallee. Non-Profit-Leistung im Auftrag der Landeshauptstadt Potsdam an den Verein Kulturstadt Potsdam. Veranstaltungskonzeption, Umsetzung, Budgetierung und Gewinnen von Sponsoren, Einbinden von regionalen Unterstützern. Erfolg: 8.000 Besucher
  • 2007-2010: Ost-West-Gespräche mehrteilige Gesprächsreihe,in denen sich Alteingesessene und Neu-Potsdamer von ihrem Leben in Ost und West berichteten. Weiter lesen >
  • 2009: Ausstellung „DENKMAL nach – DENKMAL weiter" politische Plakate von Bernd Hanke, BBK/BDG (Dresden) im Treffpunkt Freizeit. Bilder der Ausstellung >
  • seit 2012: „Potsdamer im Gespräch" – Gesprächsreihe mit kulturellen und gesellschaftlichen Themen. Kommentare zum Nachlesen >

 

KULTURSTADT POTSDAM e.V.

  • www.peter-paul-kirche.de
  • www.peter-paul-kirche.de
  • http://www.kinderhaus-sonnenblume.de

Aufgabe: Webdesign und-redaktion der Gemeinde-Webseite
2012 wurde für die Potsdamer Gemeinde Peter und Paul – mit über 6.000 Gemeindemitgliedern – die Webseite in die ehrenamtliche Betreuung übernommen. 
 

Aufgabe: Webdesign und -programmierung für das Kinderhaus Sonnenblume
Das Kinderhaus Sonnenblume betreuen wir seit vielen Jahren und beraten das Team bei der Veröffentlichung der aktuellen Angebote.
 

 

 

GEMEINDE UND KINDERHAUS SONNENBLUME