• 8. Auflage des Foerster-Stauden Kompendiums erscheint 12/2016
  • 8. Auflage des Foerster-Stauden Kompendiums
  • Zeitzeugendokumentation zum 100-jährigen Firmenjubiläum
  • www.foerster-stauden.de
  • www.foerster-stauden.de

Auftraggeber: Foerster-Stauden GmbH  
Aufgabe: Full-Service seit 2000
Karl Foerster gründete 1910 auf dem heutigen Betriebsgelände eine Gärtnerei für winterharte Stauden. Rund um sein Wohnhaus entstanden seit 1912 Gartenwelten, die den Potsdamer Ortsteil Bornim als „Worpswede der Gartengestalter" bekannt machte. Der Foerster-Garten ist heute Anziehungspunkt für Gartenfreunde gleichermaßen wie für die internationale Fachwelt.

  • 2016: 8. Auflage ausgeliefert. Bislang wurden 23.000 Kompendien verkauft. Jetzt kommen 2.500 druckfrische Bücher zum Verkauf im Webshop und im firmeneigenen Einkaufsgarten aus der Druckerei > zur Bestellung
  • 2016: Foerster-Stauden auf Facebook
  • 2015: Die 7. Auflage mit 2.000 druckfrischen Exemplaren erscheint. 
  • 2014: Die 6. Auflage geht mit druckfrischen 4.000 Exemplaren in den Verkauf. Das gesamte Sortiment wurde aktualisiert und einzelne Bilder ausgetauscht. Das Stauden-Kompendium bietet geballtes Wissen in ausführlichen Pflanzenporträts. Es ist zum Fachbuch und Ratgeber für Landschaftsarchitekten, Landschaftsgärtner, Pflanzenliebhaber und Hobbygärtner geworden.
  • 2012: Foerster-Stauden-Kompendium erscheint in 5. Auflage komplett überarbeitet und aktualisiert (verkaufte Auflage: 16.500)
  • 2011: Neugestaltung und -programmierung einer CMS-basierten Website mit Webshop
  • 2011 Gewinn des Gartenbuch-Sonderpreises für das Foerster-Stauden Kompendium
  • 2010: Zum 100-jährigen Firmenjubiläum erscheint die 1. Auflage des Foerster-Stauden-Kompendiums; 2. und 3. Auflage folgen auf Grund der großen Nachfrage
  • 2010: Zum 100-jährigen Firmenjubiläm wir ein Zeitzeugenfilm erstellt; Interviews mit 25 ehemaligen und heutigen Mitarbeitern, Dokumentation von 70 Jahren Firmengeschichte (Konzeption/Drehbuch, Regie, Ton, Interviews, Schnitt und Vervielfältigung)
  • 2008: Aufbau einer webbasierten Datenbank mit dem Ziel, ein Stauden-Kompendium zu produzieren.
    Aufgabenstellung: hohe Flexibilität durch ortsunabhängige Datenbankzugriffe und gleichzeitiges Arbeiten verschiedener Mitarbeiter; hohe Aktualität durch schnelle und einfache Korrekturmöglichkeit; effiziente Druckanbindung zur Werkerstellung. Programmierung der Datenbank und Einlesen von 10.000 Bildern und 3.500 Datensätzen zur Katalogproduktion; Produktion des 800-seitigen Stauden Kompendiums mit 2.700 Stauden (Projektentwicklung, Konzeption und Programmierung der kundenspezifischen, webbasierten Datenbank, Layout, DTP, Produktion - 
  • 2000: Re-Design des Firmenauftritts und behutsame Weiterentwicklung der Marke Foerster-Stauden unter Berücksichtigung der überlieferten Intention des Firmengründers Karl Foerster

 

FOERSTER-STAUDEN