• 7. September 2015: Beim Sendestart von „rbb UM4" - Fides Mahrla im mobilen Studio auf dem Luisenplatz  (Foto: Hans-Jürgen Krackher)
  • 7. September 2015 „rbb UM4" Moderator Arndt Breitfeldt interviewt Fides Mahrla zum Willkommensabend für neu zugezogene Potsdamer (Foto: Hans-Jürgen Krackher)
  • Tafelrunde zum Thema „Zukunft der Printmedien"  (Fotos: Hans-Jürgen Krackher)
  • 2007: UNESCO-Welterbetag: Konzert mit den Babelsberger Filmorchester (Foto: Christel Köster)
  • 2007: UNESCO-Welterbetag: Konzert mit den Babelsberger Filmorchester vor der illuminierten Glienicker Brücke (Foto: Christel Köster)
  • 2009: Vernissage „DENKMAL nach - DENKMAL weiter" Grafiker Bernd Hanke und Fides Mahrla (Foto: Christel Köster)
  • 2009: Ost-West-Gespräch „Die Macht der Medien" Welche Verantwortung haben Journalisten? Es diskutierten Günter Jauch (Moderator, stern-tv) und Lothar Mahrla (stellv. Chefredakteur MAZ) Foto: Stefan Specht
  • 2009: Großes Interesse an der Podiumsdiskussion im Treffpunkt Freizeit (Foto: Detlev Scheerbarth)
  • www.PotsdamWiki.de
  • www.potsdam-wiki.de/index.php/Hans-Otto-Theater

Kultur und Heimatverbundenheit ist Programm
Seit 2004 ist die Geschäftsführerin Fides Mahrla Vorsitzende des Kulturstadt Potsdam e.V. und organisiert und koordiniert ehrenamtlich die Vereinsarbeit. Mit dem erklärten Ziel Kunst und Kultur zu fördern, Netzwerke zu aktivieren und den Bürgersinn zu stärken. Auch die Schaffung und Pflege der Online-Enzyklopädie PostdamWiki ist fester Bestandteil der Tätigkeit. Denn wir sind Postdamer aus Leidenschaft und möchte gerne auch andere Menschen für die malerische Haupstadt Brandenburgs und das vielfältige kulturelle Angebot begeistern.

Projekte im Ehrenamt:

  • 2006: Start für PostdamWiki – mittlerweile eine der größten Internetplattformen Brandenburgs mit 1.615 Inhaltsseiten, 364 registrierten Benutzern und 14 Millionen Seitenaufrufen bislang (Stand 22.7.2015)
  • seit 2006: Willkommen in Potsdam – ein monatlicher Begrüßungsabend für Neu-Potsdamer
  • seit 2006: Kultur zum Anfassen – Führungen und Hintergrundgespräche mit engagierten Unternehmen, Künstlern und Bürgern weitere Informationen >
  • 2007: UNESCO-Welterbetag „Lebendiges Welterbe - Romantik am Wasser" in der Schwanenallee. Non-Profit-Leistung im Auftrag der Landeshauptstadt Potsdam an den Verein Kulturstadt Potsdam. Veranstaltungskonzeption, Umsetzung, Budgetierung und Gewinnen von Sponsoren, Einbinden von regionalen Unterstützern. Erfolg: 8.000 Besucher
  • 2007-2010: Ost-West-Gespräche mehrteilige Gesprächsreihe,in denen sich Alteingesessene und Neu-Potsdamer von ihrem Leben in Ost und West berichteten. Weiter lesen >
  • 2009: Ausstellung „DENKMAL nach – DENKMAL weiter" politische Plakate von Bernd Hanke, BBK/BDG (Dresden) im Treffpunkt Freizeit. Bilder der Ausstellung >
  • 2012-2013: „Potsdamer im Gespräch" – Gesprächsreihe mit kulturellen und gesellschaftlichen Themen. Kommentare zum Nachlesen >
  • seit 2014: „Tafelrunde" nach dem Vorbild der historischen Tafelrunde von Sanssouci, gesellige Gespräche bei Tisch zu Themen wie Europa, Nachhaltigkeit, Kunst, Medien > mehr

     

 

Kulturstadt Potsdam e.V.