beweglich + verwurzelt
vielfältig + individuell
punktgenau + weitgefächert
kraftvoll + ausbalanciert
tatkräftig + verantwortlich
schlagfertig & federführend

Menschen, Produkte und Dienstleistungen miteinander zu verbinden ist mein Metier. Besonders wichtig ist es mir, verantwortungsvolle und wirtschaftlich sinnvolle Leistungen zu entwickeln, die überzeugen und authentisch sind. Als Unternehmerin orientiere ich mich an den Grundwerten des ehrlichen Kaufmanns.
Sie können deshalb sicher sein: Ob unser Team für große Marken arbeitet oder dem Existenzgründer aus der Region auf die Beine hilft – wir von fidesmahrla+ sind engagiert und kümmern uns um passgenaue Lösungen. Nehmen Sie mich beim Wort, ich freue mich auf das Gespräch mit Ihnen.


Ihre Fides Mahrla

GUTEN TAG


NEUES

Unsere aktuellen
Projekte

Selfmailer mit Sandwichetikett am 12. April 2021 an 22.000 Mitarbeiter versandfertigt
SECURITAS

Zur Einführung des Relaunches erhielten 22. 000 Mitarbeiter im April 2021 ein Mailing mit Logovariationen auf einem integriertem Sandwichetikett.

weiterlesen +

FOERSTER-STAUDEN

2021 sind auch Spots auf Klassik-Radio zu hören. Seit zehn Jahren startet die Traditionsgärtnerei Foerster-Stauden die Saison mit Radiowerbung.

weiterlesen +

40-seitige Broschüre DIN lang: Redaktion, Layout, Satz, Bildbearbeitung, Proofs und Druckdaten
LOTTO Land Brandenburg

Glücksspielabgaben dienen dem Gemeinwohl. 29 ausgewählte Förderprojekte aus dem Jahr 2020 werden in der Broschüre vorgestellt, die 02/2021 erschien.

weiterlesen +

BLOG

Unsere Aktivitäten
und Tipps

Die Mohnblüte erorberte die Herzen für die BUGA 2001
Als Startup für die BUGA 2001
21.04.2021

Die Mohnblüte wurde vor 20 Jahren zum Key-Visual für die erfolgreiche BUGA 2001. Startup-Fortune für unsere Agentur!

weiterlesen +

Fides Mahrla dankt Gerhard Petzholtz für seinen Vortrag (Foto: Bolko Bouché)
Start ins neue Jahrzehnt
11.01.2020

Beim Neujahresempfang im Civil-Waisenhaus sprach Gerhard Petzholtz, Urururenkel von Wilhelm von Türk.

weiterlesen +

© SPSG, Foto: Verena Mühlegger | Während der Auftaktveranstaltung am 6. November 2019 des DBU-Forschungsprojekts „Historische Gärten und Gesellschaft. Kultur – Natur – Verantwortung“ führte die SPSG einen offenen Dialog mit Zielgruppen und Akteuren in den Gärten, v.l.n.r. Peer Straube (Potsdamer Neueste Nachrichten), Lars Schmäh (Stadtverwaltung Potsdam), Christina Kortz (Studierendenzeitung SpeakUp), Katrin Neumann (Moderation), Reiner Walleser (Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenbur
Im Dialog beim Auftaktkolloquium
06.11.2019

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) startete ein Forschungsprojekt zum Erhalt der historischen Gärten.

weiterlesen +