Am 21. April startete die 26. Bundesgartenschau 2001 in Potsdam. Als Startup betreuten wir die BUGA von 01/2000 bis zur Schließung 10/2001. Erst ein Jahr davor, im März 1999, erfolgte die Gewerbeanmeldung für die Werbeagentur Mahrla. Gleich bei der ersten Präsentation schlugen wir vor, die Mohnblüte als Key-Visual für die BUGA 2001 einzuführen und eroberten sofort die Herzen - zuerst bei der BUGA-Geschäftsleitung, dann bei den Besuchern.

Das Ausstellungskonzept bezog erstmalig die ganze Stadt in eine Gartenschau ein. Vier Kulissen – die Historische Innenstadt, die Orte am Fluss, den BUGA-Park im Bornstedter Feld und die Feldflur – wurden liebevoll saniert, renaturisiert oder neu gestaltet.

Über zwei Millionen Besucher sind gekommen. Die BUGA 2001 war Impulsgeber für eine erfolgreiche Stadtentwicklung, die bis heute anhält.


>>> Beitrag in der Märkischen Allgemeinen vom 20.2.2021

 

 

Als Startup für die BUGA 2001

21.04.2021